Informationsveranstaltung Freie Wähler

Am Mittwoch, 27. November 2019 um 19 Uhr findet unsere nächste Informationsveranstaltung im Nebenzimmer des Hotel Löwen statt. Alle Ruster Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mit uns die aktuellen Themen zu diskutieren und einen Ausblick auf die nächsten Jahre zu wagen. Wir würden uns über viele engagierte und neugierige Besucherinnen und Besucher freuen. 

Teilnahme am Thomasmarkt

Auch in diesem Jahr sind die Freien Wähler mit einem Stand beim Weihnachtsmarkt dabei. Mit dem größten Ruster "Adventskranz-Kranz", Kaffee, Schnaps und Baileys und mit Linzertorten als Weihnachtsgeschenke wollen wir den Markt mitgestalten. Er findet am Donnerstag, 19. Dezember 2019 statt. Schauen sie vorbei und genießen sie die Weihnachtliche Atmosphäre.

 
 
 
 
Termine Gemeinderatssitzungen 2019 und 2020

Termine für die nächsten Sitzungen sind:

Montag, 04.11. 

Montag, 18.11.

Samstag, 30.11. Klausursitzung

Montag, 02.12.

Montag, 09.12.

Montag, 16.12.

Montag, 27.01.2020

im Bürgersaal im Alten Rathaus.

Themen und eventuelle Termin- und Zeitänderungen entnehmen sie bitte der Presse.

Sitzungen des Bauausschusses (BUT) 2019 und 2020

Termine für die nächsten Sitzung sind:

Montag, 11.11.

Montag, 25.11. 

Montag, 20.01.2020

jeweils um 19 Uhr

im Bürgersaal im Alten Rathaus in Rust. 

Entnehmen sie der Presse die jeweiligen Themen und eventuelle Terminänderungen.

 

Ferienprogramm 2019 

Viele Kinder und Erwachsene haben beim Ferienprogramm der Freien Wähler zum nun fünften Mal an der  Putzaktion der "Blinden Elz" bei idealem Wetter teilgenommen.

Über 50 Kinder und Erwachsene, die Mitglieder des Gemeinderats der FW, Ute Hildebrand, Hans-Dieter Busch und Ewald Scherer, zusammen mit dem Vorsitzenden Franz Gruninger, alle mit Gummistiefeln oder Wassersandalen an den Füßen, trafen pünktlich bei der Skateranlage ein. Gemeinsam ging man mit dem Fischerboot im Schlepptau in Richtung Europapark und säuberte die "Blinde Elz" von allem, was nicht in den Bach gehört.

Vorsichtig wateten die Kinder nebeneinander her, hoben jeglichen Schmutz auf und verluden den Unrat in das mitgeführte Boot.

Nach der etwa eineinhalbstündigen Reinigung der Blinden Elz gab es anschließend an der Grillhütte im Allmendwald ein Lagerfeuer, wo der Nachmittag mit Stockbrot oder einer Grillwurst vom offenen Feuer seinen Ausklang fand. Dazu gab es noch ein paar Lieder von Ewald Scherer mit der Gitarre begleitet.

Dieser außergewöhnliche Teil des Ruster Ferienprogramms macht nicht nur Spaß, sondern die Jugendlichen setzen sich auch mit Umweltproblemen auseinander. So ist dieser „Blinde Elz-Putznachmittag“ eine tolle Aktion junger Menschen, um Müll aufzusammeln, den wenig umweltbewusste Mitmenschen leider immer noch gedankenlos einfach in der freien Natur entsorgt haben. Es ist einfach schön, das Nützliche, nämlich die Reinhaltung der Natur und den Spaß, in Sandalen oder Gummistiefeln durch das Flussbett zu Gehen, zu verbinden.

Unser Dank geht an alle Teilnehmer, Kinder, Eltern und sonstigen Helfer.

Es hat riesigen Spaß gemacht.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt:

„Wir putzen die Blinde Elz“.

Die folgenden Bilder vermitteln einen Eindruck von der Putzaktion. Sie wurden mit dem Einverständnis aller Teilnehmer aufgenommen von Daniel Kalt und Gaby Scherer im Auftrag der Freien Wähler Rust.

Freie Wähler Rust besuchen Großbäckerei im Rahmen des Ferienprogramms

 

Hinter die Kulissen einer Großbäckerei blicken, den Bäckern und Konditoren bei der Arbeit zusehen und dann noch selbst etwas backen, das durften 45 Kinder und Erwachsene, die am Ferienprogramm der Freien Wähler Rust teilnahmen. Gemeinsam fuhren diese mit dem Bus zur KU-Bäckerei nach Neuenburg, wo sie mit frischem Laugengebäck und Zwetschgenkuchen von Hans-Dieter Busch, Gemeinderat in Rust und Konditorei-Leiter in Neuenburg, empfangen wurden.

Nach einigen Informationen über die Firma mit beeindruckenden Zahlen hinsichtlich der täglich gefertigten Brote, Brötchen und Kuchen ging es dann gut gestärkt in weißen Kitteln und mit Haarnetz zu einer Führung durch den duftenden Betrieb. Hier konnten die Teilnehmer die täglichen Produktionsabläufe in der großen Bäckerei verfolgen. Sie durften den Konditoren beim Herstellen von Windbeuteln und den Bäckern beim Teig vorbereiten zusehen. Erstaunt waren alle besonders davon, wie viel Handarbeit dennoch in einem so großen Betrieb erforderlich ist. Alle Teilnehmer durften, nach gründlicher Reinigung der Hände, dann selbst Hand anlegen und aus Teiglingen Figuren kneten und anschließend verzieren. Während der Besichtigung wurden die kleinen „Kunstwerke“ dann im Ofen gebacken. Pünktlich zur Rückfahrt waren sie fertig zum Verzehr.

Nachdem dann auch die letzten Fragen zur Arbeit als Bäcker und Konditor vom Fachmann beantwortet wurden, ging es mit vielen neuen Eindrücken wieder auf den Heimweg.

Vorher bedankte sich Ewald Scherer bei Hans-Dieter Busch und seinen Helfern für die tolle Organisation und die Bewirtung.  

 

KOMMUNALWAHL 2014,      DANKE
Liebe Bürgerinnen und Bürger von Rust, wir möchten uns ganz herzlich bedanken für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die Wählerstimmen. Wir haben mit fast 4 % Zuwachs ein tolles Ergebnis erzielt. Dies ist für uns auch die Bestätigung unserer guten Arbeit für sie und das Dorf. Wir werden diese bürgernahe, kompetente und unabhängige Gemeindepolitik mit ihrer Unterstützung fortführen. Sprechen Sie uns an.

 

  • Twitter Social Icon
  • Facebook Social Icon

© 2023 by

Advisor & co.

Proudly created with Wix.com